Hier finden Sie uns:

WSC Loga e.V.
Fährstrasse
26789 Leer (Ostfriesland)

Hallo und herzlich willkommen beim WSC Loga e.V.

Wenn Sie alles Wissenswerte über unseren Verein erfahren wollen, sind Sie hier an der richtigen Adresse.

9 neue SBF-Inhaber

Alle Prüflinge haben bestanden

Seit dem 08. März 2017 trafen sich 9 sportbootbegeisterte Schülerinnen und Schüler 1x wöchentlich zum Unterricht in den Räumen des WSC Loga e.V.. Jetzt haben alle die Prüfung erfolgreich absolviert.

 In der Zeit von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr wurden die Inhalte der Theorie incl. der Navigationsaufgaben vermittelt. Bei den Navigationsaufgaben unterstützte Heiko Ebeling, Mitglied im WSC Loga e.V. und langjähriger Segler, an drei Abenden den Unterricht. Neben reichlichem Unterrichtsstoff kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. So gab es immer nette Geschichten zu den vermittelten Inhalten, wo auch mal herzlich gelacht werden durfte. Im April bekamen wir dann ärztlichen Besuch und jeder Teilnehmer erhielt am Ende sein Gesundheitszeugnis um an der Prüfung teilnehmen zu dürfen. Es ist erfreulich dass wir vom WSC alles komplett anbieten können. Unterricht in Theorie und Praxis, ärztliche Untersuchung, Prüfungsanmeldung und die anschließende Möglichkeit seine Praxis auf den vereinseigenen Booten zu festigen. Durch die vielseitigen Möglichkeiten unseres Vereins können zudem zusätzliche Qualifikationen angeboten werden wie. Hierzu zählen Erwerb der Funklizenzen, Rettungstraining „Person über Bord mit anschließender Bergung“ in den Niederlanden, Lichterfahrt um die Lichterkennung der Fahrwassertonnen und Leuchtfeuer zu erkunden und vieles mehr. Die praktische Ausbildung erfolgt auf einer Fiberline mit einem 25 PS Motor im Leeraner Hafen. Gefahren wird ab Steganlage des SV Leer. Hier haben die Schüler/Innen in bis zu 10 Übungsstunden Zeit, ihre Fahrpraxis zu erwerben.

Voraussichtlich am 04.09.2017 um 19.00 Uhr beginnt ein neuer Kurs. Anmeldungen bitte an Reinhard Ulferts.

Die neue Saison beginnt!

Andieseln am 20.05.2017

Die meisten Boote sind schon wieder im Wasser.

Am 20.05. startete die erste große Gemeinschaftsfahrt nach Weener.

Abends wurde gegrillt und es wurden Pläne für die neue Saison geschmiedet.

Die Segelregatten gehen weiter

Am Sonntag dem 07.05.17 startete die erste All-Ships-Race der Saison auf dem Oldambtmeer.  Am 28.05.17 gibt es bereits den zweiten Start.

Alle Segelbootklassen können teilnehmen.

Start wie immer um 11 Uhr, Steuermannsbesprechung gegen 10 Uhr

Die neuen Stegelemente sind im Wasser!

Am Samstag, 25.03.2017, wurde der neue Steg komplettiert.

Die neuen Stegelemente wurden am Samstag bei strahlendem Sonnenschein zu Wasser gelassen. Dank guter Beteiligung der Mitglieder war dieser Kraftakt wieder in wenigen Stunden erledigt.

Die wenigen noch benötigten alten Stegkörper sollen im nächsten Jahr ausgetauscht werden.

 

Weitere Fotos finden sie hier

 

 

 

Neuer Dalben wurde am 11.03.2017 eingespült

Am 11.03. haben wir einen Dalben am Jugendsteg eingespült.

Nachdem alle Geräte und Materialien am Steg waren, ging das Einspülen los.

Die ersten Meter liefen ohne Probleme, doch nachdem das 2. Teilstück aufgeschweißt war

und wieder weiter eingespült werden sollte, geriet es ins Stocken, das Rohr wollte einfach nicht tiefer in den Ledagrund. Es wurde gerüttelt, gedrückt, gehämmert doch nichts ging mehr…

Kaffepause…..

 

Kurz vor der Mittagspause, Horst grillt Bratwürste, dann das unfassbare… der Dalben schießt nach unten und war nicht mehr zu halten …. Elend . Erst mal ne Wurst essen und sich beraten. Es kamen geniale Ideen zusammen, bis hin : „wir fahren nach Neuseeland und drücken den Dalben zurück“. Aber Glück gehabt, cirka einen Meter unter der Wasseroberfläche befand sich das obere Dalbenende, also nur ein bisschen warten, denn es war schon ablaufendes Wasser.

Das letze Endstück aufgeschweißt …  fertig!

 

Weitere Bilder gibt`s hier!

Neue Stegelemente wurden bei Firma May gefertigt

 

 

Bei der Firma May in Leer wurden die neuen Stege gefertigt. Pünktlich zum Saisonstart sind diese jetzt zur Vereinsanlage an der Leda geliefert worden, wo sie komplettiert und zu Wasser gelassen werden.

 

Weitere Fotos hier!